Aktualisiert

Milieustreit: Hohe Haftstrafen ausgesprochen

Die drei Männer aus dem Balkan, die im August einen Konkurrenten aus dem Milieu mehr als einen Tag lang festgehalten und schwer misshandelt haben sollen, sind zu hohen Haftstrafen verurteilt worden.

Dies teilte das Kreisgericht St.Gallen gestern mit. Die zwei, die zudem Mitglieder einer berüchtigten Einbrecherbande waren, wurden zu je siebeneinhalb Jahren Zuchthaus verurteilt. Zudem werden sie für zehn Jahre des Landes verwiesen. Der Dritte erhielt eine Zuchthausstrafe von dreieinhalb Jahren. Alle wurden der Entführung schuldig gesprochen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.