Milliardär verschenkt ganzes Vermögen
Aktualisiert

Milliardär verschenkt ganzes Vermögen

US-Milliardär Gerry Lenfest will sein ganzes Vermögen verschenken. Bis heute hat er bereits 325 Millionen Dollar unters Volk gebracht.

Reich geworden ist der 73-Jährige mit einer kleinen Kabelfernsehen-Firma. 1974 hatte er die Firma für 2,3 Millionen Dollar gekauft. Dann machte er sie zur Nummer elf unter den US-Kabelfernsehen. Vor vier Jahren schliesslich verkaufte Lenfest sein Lebenswerk für 1,2 Milliarden Dollar.

Weil Geld alleine nicht glücklich macht, beschloss er, sein Vermögen karitativen Einrichtungen zugute kommen zu lassen. Neben zahlreichen Kunsteinrichtungen unterstützt der grosszügige Milliardär auch weniger begüterte Menschen. So vergibt er College- und Internats-Stipendien für Kinder aus ländlichen Gegenden. Nichts mehr aus dem Familienvermögen erhalten Lenfests drei Kinder. Sie seien bereits reich genug, entschied er.

Bis zu seinem Tod bleibt für Lenfest noch viel zu tun – rund 670 Millionen hat er zu verteilen. Warum diese Grosszügigkeit? «Während deines Lebens kannst du selber regeln, wie dein Reichtum eingesetzt wird. Nach dem Tod wird es aber schwierig. Du hast dann keine Kontrolle mehr.»

Deine Meinung