Milliarden-Auftrag für Boeing aus China
Aktualisiert

Milliarden-Auftrag für Boeing aus China

Der US-Flugzeugbauer Boeing hat in China einen Milliarden-Auftrag über 70 Flugzeuge der 737-Familie an Land gezogen.

Ein Boeing-Sprecher sagte in Peking, der Vertrag über vier Milliarden Dollar sei am Sonntag unterzeichnet worden.

Vorgesehen sei die Lieferung von Maschinen des Typs 737-700 und 737-800 zwischen 2006 und 2008. Der Auftrag sei Teil eines Projektes, insgesamt 150 Maschinen der 737-Reihe nach China zu verkaufen. Derzeit hält sich US-Präsident George W. Bush zu Gesprächen mit der chinesischen Regierung in Peking auf.

In Asien, wo Boeing einst unangefochten den Markt beherrschte, hat der Konzern in den vergangenen Jahren beträchtliche Anteile an seinen europäischen Konkurrenten Airbus verloren.

(sda)

Deine Meinung