Topverdiener: Millionen für Ex-Google-Chef
Aktualisiert

TopverdienerMillionen für Ex-Google-Chef

Als Konzernchef von Google begnügte sich Eric Schmidt mit einem symbolischen Gehalt von einem einzigen Dollar. Als Verwaltungsratspräsident erhält er nun eine millionenfache Gehaltserhöhung.

Lohnsprung: Google Verwaltungsratspräsident Eric Schmidt verdient statt einem Dollar pro Jahr nun 1,25 Millionen Dollar (Bild: Keystone)

Lohnsprung: Google Verwaltungsratspräsident Eric Schmidt verdient statt einem Dollar pro Jahr nun 1,25 Millionen Dollar (Bild: Keystone)

Sein Ausscheiden als Chef von Google hat Eric Schmidt eine millionenfache Gehaltserhöhung eingebracht. Sein Jahresgehalt wurde am 4. April von einem einzigen Dollar auf 1,25 Millionen Dollar (1,1 Millionen Franken) angehoben, wie am Dienstag bekannt wurde. Schmidt hatte am 4. April den Chefposten an Google-Mitgründer Larry Page übergeben. Er ist seitdem Vorstandsvorsitzender des Unternehmens.

Wie aus der am Dienstag beantragten Gesamtvergütung für Schmidt hervorgeht, erhält der 55-Jährige zudem einen jährlichen Bonus von bis zu sechs Millionen Dollar (5,3 Millionen Franken). Google hatte Schmidt bereits im Januar - kurz nach der Bekanntgabe des bevorstehenden Wechsels an der Unternehmensspitze - ein Aktienpaket im Wert von 100 Millionen Dollar (89 Millionen Franken) zugesprochen.

Während des Grosssteils seiner zehnjährigen Amtszeit als Chef von Google hatte Schmidt sein jährliches Gehalt freiwillig auf einen Dollar begrenzt. Seit 2004 hatte er Bonuszahlungen immer wieder abgelehnt.

Der 55-jährige Schmidt zählt zu den reichsten Menschen der Welt. Sein Nettovermögen wird auf sieben Milliarden Dollar (6,2 Milliarden Franken) geschätzt.

(dapd)

Nichts verpassen

Das Ressort Digital ist auch auf Twitter vertreten. Folgen Sie uns und entdecken Sie neben unseren Tweets die interessantesten Tech-News anderer Websites.

Deine Meinung