«Destiny 2»: Millionen Gamer kennen jetzt das «Bündnerland»
Publiziert

«Destiny 2»Millionen Gamer kennen jetzt das «Bündnerland»

Der Shooter-Hit «Destiniy 2» lockt Millionen Spieler an. Mit der europäischen Geografie nehmen es die Entwickler allerdings nicht so genau.

von
srt

Der neue Shooter der «Halo»-Macher, «Destiny 2», spielt unter anderem im «Ort» Graubünden. (Quelle: Youtube)

Schweiz oder Schweden? Jeder Schweizer, der in den USA schon einmal von seiner Herkunft erzählt hat, weiss: Bei vielen US-Bürgern ist es nicht allzu weit her mit europäischer Geografie.

Dazu passt, dass bei einem Test nur vier von zehn Amerikanern im Alter zwischen 18 und 24 Jahren den Irak auf einer Weltkarte gefunden haben – zu einem Zeitpunkt notabene, als Präsident Bush eben jenes Land zum Mittelpunkt des Bösen erklärt hatte.

Autobahn Nummer 5

Ein abenteuerliches Geographieverständnis enthüllt auch der erfolgreiche neue Shooter der «Halo»-Macher, «Destiny 2». Auf einer Karte in einer frühen Nebenmission stösst man auf ein Ortsschild mit den Namen «Graubünden». Dazu auf die Autobahnnummer 5, die es in der Schweiz nicht gibt – und in ihrer Form auch eher an ein deutsches Autobahnschild erinnert.

Ganz zu schweigen davon, dass man hierzulande wohl selbst nach einer Katastrophe in einer postapokalyptischen Zukunft dafür sorgen würde, dass eine Ortschaft und ihr Schild «nicht derart heruntergekommen aussehen» wie in «Destiny 2», wie ein User in einem Forum sarkastisch bemerkte.

Immer wieder Schweiz

Gut nur, dass die Mission in der fiktiven Ortschaft Graubünden keine weitere Bedeutung für das Game hat. Die Erklärung dürfte denn auch ziemlich simpel sein: Da die erste Mission des Sci-Fi-Shooters auf der Erde und laut Landschaft irgendwo in Deutschland, Österreich und der Schweiz spielen dürfte, macht das Ortsschild durchaus Sinn. Zumindest für Leute, denen der Unterschied zwischen Schweden und der Schweiz egal ist.

1 / 9
Ein abenteuerliches Geografieverständnis enthüllt der neue Hit-Shooter «Destiny 2». Auf einer Map in einer frühen Nebenmission stösst man auf ein Ortschild mit den Namen «Graubünden». Dazu auf die Autobahnnummer 5, die es in der Schweiz nicht gibt – und in ihrer Form auch eher an ein deutsches Autobahnschild erinnert.

Ein abenteuerliches Geografieverständnis enthüllt der neue Hit-Shooter «Destiny 2». Auf einer Map in einer frühen Nebenmission stösst man auf ein Ortschild mit den Namen «Graubünden». Dazu auf die Autobahnnummer 5, die es in der Schweiz nicht gibt – und in ihrer Form auch eher an ein deutsches Autobahnschild erinnert.

Bei «CoD: Infinite Warfare» kommt Genf eine zentrale Rolle zu.

Bei «CoD: Infinite Warfare» kommt Genf eine zentrale Rolle zu.

Im Ankündigungstrailer ist zu sehen, wie die Stadt am Lac Léman angegriffen wird. Es ist nicht das erste Mal, dass eine Schweizer Stadt in der Spielserie vorkommt.

Im Ankündigungstrailer ist zu sehen, wie die Stadt am Lac Léman angegriffen wird. Es ist nicht das erste Mal, dass eine Schweizer Stadt in der Spielserie vorkommt.

Dabei ist unser Land ein durchaus beliebter Schauplatz für Videogames. In «Call of Duty: Infinite Warfare» spielte Genf eine Rolle, bei «Call of Duty: Black Ops III» spielte eine Mission in Zürich. Zudem konnten die Fans von «Forza Motorsport» im vierten Teil der Serie mit teuren Boliden durch die Berner Alpen flitzen. Am Ortsschild Graubünden dürfte man allerdings kaum vorbeigekommen sein.

Deine Meinung