Zahlenlotto: Millionengewinn nicht abgeholt
Aktualisiert

ZahlenlottoMillionengewinn nicht abgeholt

4,9 Millionen Franken sind ein stolzer Gewinn. Eigentlich der Traum jedes Lottospielers. Eine Person aus der Innerschweiz lässt das aber offenbar völlig kalt.

von
jcg

Am Samstag, dem 16. Januar 2010 hat ein Glückspilz aus der Innerschweiz den Jackpot geknackt: Er erzielte einen Swiss Lotto-Sechser im Wert von 4 919 997.60 Franken. Doch bis heute ist dieser Gewinn nicht angefordert worden, wie Swisslos am Mittwoch mitteilte. Nun drängt die Zeit, denn die sechsmonatige Auszahlfrist läuft in vier Wochen, ganz genau am 18. Juli 2010, ab.

Um die Suche zu beschleunigen, hat Swisslos jetzt die genauen Angaben zum Gewinnschein veröffentlicht. Demnach wurde der Swiss Lotto-Quicktipp am 15. Januar 2010, um 11:42 Uhr, an einer Verkaufsstelle in der Region Innerschweiz mit einem Einsatzbetrag von CHF 41.- gespielt. Getippt wurden vierzehn Felder, alle davon mit Teilnahme an Plus, dazu alle drei möglichen Joker-Nummern. Die richtigen sechs Zahlen (01 - 05 - 10 - 16 - 18 - 33) standen im vierten Feld.

Sollte der Glückspilz nicht gefunden und die Quittung bis zum Verfalldatum nicht eingereicht werden, verfällt der Betrag zu Gunsten der Swisslos. Der Reingewinn der Swisslos, 352 Millionen Franken im Jahr 2009, fliesst in weit über 8000 gemeinnützige Projekte und Institutionen aus den Bereichen Kultur, Sport, Natur, Soziales und Entwicklungshilfe. (jcg/sda)

Deine Meinung