Millionenschaden bei Kirchenbrand in Rheinau
Aktualisiert

Millionenschaden bei Kirchenbrand in Rheinau

Beim Brand in einer Kirche in Rheinau im Kanton Zürich ist am frühen Freitagmorgen Sachschaden von rund einer Million Franken entstanden.

Verletzt wurde niemand, wie die Zürcher Kantonspolizei mitteilte. Die Einsatzzentrale der Polizei war kurz vor 03.30 Uhr von einer eine Anwohnerin über das Feuer im Turm der Kirche informiert worden. Der Turm sowie der Dachstock der Kirche brannten vollständig aus. Dem Pfarrer gelang es noch, verschiedene sakrale Gegenstände wie Messgewänder, Tabernakel, Heiligenstatuen, Lesepult sowie das Kreuz vom Altar vor den Flammen zu retten. Die Brandursache war zunächst nicht bekannt. Die Feuerwehr stand mit 88 Einsatzkräften im Einsatz. (dapd)

Deine Meinung