Er wurde nur einjährig: Mimi Jäger trauert um ihren Hund Al Pacino
Publiziert

Er wurde nur einjährigMimi Jäger trauert um ihren Hund Al Pacino

Seit Mai war er Familienmitglied der Jäger-Beutls, jetzt müssen sie ihn wieder gehen lassen. Moderatorin Mirjam Jäger nimmt Abschied von ihrem Chihuahua.

von
Katja Fischer

«Wir sind am Boden zerstört»: Mirjam Jäger teilt Bilder von Al Pacino. Er verstarb am Mittwoch.

Instagram/mirjamjaeger/Invideo

Darum gehts

  • Mirjam Jäger (38) trauert in einem Instagram-Post um ihren Vierbeiner Al Pacino.

  • Der Chihuahua wurde nur ein Jahr alt.

  • Er war der zweite Hund der Moderatorin und Influencerin.

  • Im Mai hatte ihr Terrier-Mischling Benji mit Al Pacino einen Hunde-Kumpel bekommen. Und Sohn Louie (3) einen besten Freund.

«Du wurdest erst einjährig in diesem Januar» – mit diesen Worten beginnt Mirjam Jäger (38) einen langen und emotionalen Instagram-Post in der Nacht auf Mittwoch. Und fährt fort: «Heute Abend haben wir ein Familienmitglied, einen wundervollen Freund, Louies besten Freund, verloren.»

Die Zürcher Moderatorin und Influencerin trauert um ihren Chihuahua, der im Frühling 2020 zu ihr, Freund Rafael Beutl (34) und Louie (3) gestossen ist. Im September kam ihr zweiter Sohn, Jay Noël, zur Welt. Die ganze Familie sei nun «am Boden zerstört», schreibt Mimi.

«Das Leben ist unfair»

Die Todesursache von Paci, wie er genannt wurde, verrät Mimi Jäger nicht. Nur so viel: Sie werde niemals verstehen, warum er gegangen sei. «Das Leben ist unfair. Die Realität ist, dass du niemals weisst, was als nächstes passiert.» Man solle jede Sekunde seines Lebens wertschätzen.

Zahlreiche Follower*innen bekunden unter dem Post ihr Beileid. Darunter prominente Freunde. «Oh nein, so traurig», schreibt etwa die ehemalige Eiskunstläuferin Sarah Meier (36) und garniert ihren Kommentar mit weinenden Emojis. Ex-Bachelorette Zaklina Baebler-Djuricic (33) greift ebenfalls auf Trauer-Emojis zurück und schreibt: «R.I.P. kleiner Mann.» Moderatorin Patricia Boser (53) ist «sprachlos», wie sie kommentiert. «Denke an euch.»

Al Pacino war Mirjam Jägers zweiter Hund. Ihr erster Vierbeiner, Terrier-Mischling Benji, begleitete sie schon, als sie noch Freestyle-Athletin war und in San Diego lebte. Benji hat sogar einen eigenen Instagram-Account.

Trauerst du oder jemand, den du kennst?

Hier findest du Hilfe:

Seelsorge.net, Angebot der reformierten und katholischen Kirche

Muslimische Seelsorge, Tel. 043 205 21 29

Lifewith.ch, für betroffene Geschwister

Verein Regenbogen, Hilfe für trauernde Familien

Pro Juventute, Tel. 147

Deine Meinung