Minderjähriger fuhr betrunken und unter Drogen
Aktualisiert

Minderjähriger fuhr betrunken und unter Drogen

Einer Polizeipatrouille fiel spät in der Nacht auf gestern ein Auto in der Stadt Solothurn auf, welches es ohne Licht durch die Dunkelheit kurvte.

«Der Wagen fuhr im Zickzack – man sah, dass er unsicher gesteuert wurde», sagt Urs Eggenschwiler von der Solothurner Kantonspolizei. Die Polizisten liessen den Fahrer den Wagen stoppen und kontrollierten die Insassen. Dabei stellte sich heraus: Der Lenker war gerade mal 16 Jahre alt und mindestens 20 Kilometer weit gefahren. Der Beifahrer war ein 17-jähriger Junge. Er hatte den Wagen seiner Mutter entwendet.

Beim Schnelltest kam es noch dicker: Der minderjährige Lenker hatte sowohl Alkohol getrunken als auch Drogen konsumiert. «Beim Mitfahrer konnte zudem eine kleine Menge Betäubungsmittel sichergestellt werden», sagt Eggenschwiler. Die beiden müssen sich nun vor der Jugendanwaltschaft verantworten.

(aa)

Deine Meinung