Lohnrunde: Mindestlöhne steigen bei Migros auf 3800 Franken
Aktualisiert

LohnrundeMindestlöhne steigen bei Migros auf 3800 Franken

Die Migros zahlt ab kommendem Jahr höhere Mindestlöhne. Der Minimallohn für ungelernte Angestellte beträgt neu brutto 3800 Franken pro Monat.

Mehr Lohn für Migros-Angestellte.

Mehr Lohn für Migros-Angestellte.

Die Migros hat mit ihren Sozial- und Vertragspartnern vereinbart, die Lohnsumme per 1. Januar 2014 um 0.6 bis 1.0 Prozent zu erhöhen. Der Bruttomindestlohn für Ungelernte wird im Zuge der Lohnrunde für 2014 auf 3800 Franken angehoben, teilt die Migros mit.

Mitarbeitende mit einer vierjährigen Ausbildung erhalten demnach neu mindestens 13 Monatslöhne à 4200 Franken - 100 Franken mehr als bisher. Die neuen Mindestlöhne sind Gegenstand einer Einigung der Migros-Gruppe mit ihren Sozial- und Vertragspartnern.

Insgesamt wird die Migros die Lohnsumme um 0,6 Prozent bis 1,0 Prozent anheben. Da die Teuerung momentan negativ sei, werde die Kaufkraft der Angestellten gestärkt, hält der Migros-Genossenschaftsbund fest. Die Lohnerhöhungen erfolgen allerdings nicht generell, sondern individuell nach Funktion und Leistung der Mitarbeitenden. (sda)

Deine Meinung