Minelli vermietet Dignitas-Wohnung
Aktualisiert

Minelli vermietet Dignitas-Wohnung

«Heimelig», rollstuhlgängig, idyllisch gelegen und ideal für Kinder: So preist Dignitas-Gründer Ludwig A. Minelli die 4,5-Zimmer-Wohnung im Stäfner Dorfhaldequartier in einem Inserat auf Homegate.ch an.

Minelli hat die Wohnung im September vom Besitzer für ein ganzes Jahr gemietet, nachdem sich dieser mit den Nachbarn zerstritten hatte. Die umstrittene Sterbehilfeorganisation führte in der Wohnung fast täglich Begleitungen durch – bis die Gemeinde schliesslich am 26. September das Schloss der Wohnung austauschte.

Für die 105-Quadratmeter-Wohnung will Minelli happige 3950 Franken pro Monat – laut dem «Tages-Anzeiger» halten Nachbarn den Preis für «jenseits von Gut und Böse». Minelli selber sei aber auch am Kauf der Immobilie interessiert, so die Zeitung.

ads

Deine Meinung