Aktualisiert 13.02.2009 14:24

SimbabweMinister vor Vereidigung festgenommen

Rückschlag für Versöhnung in Simbabwe: Am Tag der Vereidigung der neuen Koalitionsregierung in Harare ist ein prominentes Mitglied der Bewegung für Demokratischen Wandel (MDC) festgenommen worden.

Roy Bennett, ein weisser simbabwischer Ex-Farmer, wurde nach Angaben aus MDC-Kreisen am Flughafen der Hauptstadt verhaftet. Er sollte in der neuen Regierung stellvertretender Agrarminister werden. Dem Kabinett gehören neben MDC-Mitgliedern auch Minister der ZANU(PF)-Partei von Präsident Robert Mugabe an. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.