04.06.2015 12:20

Grosse Klappe

Minivogel vertreibt Feinde mit Habicht-Rufen

Er ist winzig, doch dank seines Sprachtalents nimmt es der Roststirn-Dornschnabel mit jedem Feind auf. Er lässt sie glauben, er sei ein Raubvogel.

von
jcg

Der australische Roststirn-Dornschnabel hat es faustdick hinter den Ohren. Der nur 6 Gramm leichte Sperlingsvogel schlägt Nesträuber in die Flucht, indem er wie ein Habicht ruft. Den Bluff hat ein Team der Australian National University und der Cambridge Universität per Zufall entdeckt, als sie die Reaktionen von Vögeln auf eine ausgestopfte Eule untersuchten. «Ich konnte Alarmrufe von Schnäppern, Honigfressern und Sittichen hören, aber keine sehen», sagte Studienleiter Robert Magrath in einer Mitteilung der Hochschule.

Es zeigte sich, dass der Urheber der Rufe der Dornschnabel war. Damit schützt er seine Nachkommen, wie das Team nun in den «Proceedings B» der britischen Royal Society berichtet. Dickschnabel-Würgerkrähen zum Beispiel plündern gern Dornschnabel-Nester.

Die Wissenschaftler bauten also Dornschnabel-Nester nach, bestückten sie mit Pouletstückchen und liessen Habichtrufe der Dornschnäbel ab Tonband laufen. Ausserdem «bedrohten» sie mit nachgebauten Würgerkrähen die Nester von Dornschnäbeln.

Zeit zum Flüchten

Tatsächlich imitierten die Dornschnäbel Habichte, wenn sie ihr Nest bedroht wähnten. Die Würgerkrähen wiederum liessen sich von den Rufen ab Tonband im Schnitt für 16 Sekunden ablenken – Zeit genug für die Jungvögel, um zu flüchten oder sich zu verstecken. Die Warnrufe der anderen Vogelarten verunsicherten die Würgerkrähen doppelt so lang wie der eigene Warnruf des Dornschnabels.

Wegen der enormen Grössendifferenz zwischen dem Vögelchen und dem 500 Gramm schweren Habicht sei die Imitation nicht perfekt. «Sie genügt aber, um den Räuber zu täuschen», sagte Erstautor Branislav Igic. «Ich war erstaunt, dass so ein kleiner Vogel so viel Arten nachahmen kann, die zum Teil viel grösser sind als er.»

Der Schwindel funktioniert, weil Würgerkrähen eine beliebte Beute von Habichten sind. Da Habichte geräuschlos jagen, lauschen die Würgerkrähen auf die Alarmrufe von anderen Arten. Normalerweise profitieren die Nesträuber also von den Warnrufen, können dafür aber auch von den Dornschnäbeln hereingelegt werden. (jcg/sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.