Minogues Millionen-Hotpants
Aktualisiert

Minogues Millionen-Hotpants

Kylie Minogues legendäre goldene Hotpants sind für 1,9 Millionen Dollar versichert worden, obwohl ihr Stylist fast nichts dafür bezahlt hatte.

von
wenn

Das knappe Kleidungsstück, das Minogue im «Spinning Around»-Video trug, befindet sich derzeit in einer Ausstellung mit Bühnenoutfits der Sängerin in ihrer Heimatstadt Melbourne in Australien.

Jedes Ausstellungsstück musste für die Versicherung auf seinen Wert geschätzt werden, und dabei entpuppten sich die Hotpants als teuerstes Exponat.

Ein Insider: «Die Versicherungsgesellschaft hat die Hotpants auf einen Wert von 1,9 Millionen Dollar geschätzt. Diese Zahl weist auf die bestehende Gefahr hin, dass sie gestohlen werden. Sie sind eins der berühmtesten Erinnerungsstücke der Pop-Welt und sie sind unersetzbar. Ausserdem repräsentieren sie ein Teil Pop-Geschichte von Australiens grösstem Export. Ein Sammler oder Kylie-Fan würde sie sicher gern sein Eigen nennen.»

William Baker hatte die Hotpants auf einem Markt in London gekauft, damit Minogue diese 2000 in dem Video zu ihrer Comebacksingle «Spinning Around» trägt.

Deine Meinung