Aktualisiert 21.01.2005 10:00

«Mir gefällt nicht alles an Chris von Rohr»

Die Zuschauer ärgern sich über die Kleider der MusicStars. Den Stylistinnen Bettina Steiner und Christina Müller gefällt aber ihr Style.

Bettina Steiner, Claudia D'Addios Outfit am Sonntag war ein Mix aus Pink Panther und gestiefeltem Kater. Die Kandidatin wirkte total verkleidet.

Bettina Steiner: Das finde ich nicht. Claudia fühlte sich jedenfalls extrem wohl.

Die Zuschauer hatten aber ein Déjà-vu: Schon Carmen Fenk wurde bei der ersten Staffel je länger, desto schräger gestylt. Beide Male ein echter Overkill.

Es ist unser Ziel, bei den Kandidaten die Lust zu wecken, sich zu verändern. Bei einigen Songs und Choreografien ergibt sich auch die Möglichkeit, etwas Neues auszuprobieren.

Er würde gern ein Outfit für Claudia entwerfen, sagte Chris von Rohr: ein Mix aus Kartoffelsack und Zorrokostüm. Gefiel ihm der rosa Traum nicht?

Ich weiss nicht, ob mein Geschmack und der von Chris sich decken. Mir gefällt auch nicht alles, was er trägt. Ich bin aber gespannt auf seinen Vorschlag.

Wie finden Sie sein Käppi?

Okay – es ist sein Markenzeichen.

Nebenbei: Eine Frage, die die Nation bewegt. Wissen Sie, was darunter steckt?

Nein. Da müsste ich mal in der Maske nachfragen, da die für die Haare zuständig ist.

In seinen schlammbraunen Hosen wirkte Dominic Wohlgemuth dagegen eher schlampig.

Das war keine Absicht! Gerade Dominic hat ein grosses Styling-Potenzial.

Die Moderatoren kleidet nicht ihr, sondern die Stylistin Lisa Rossi ein. Was sagst du zu diesem Christbaum-Look?

Nina sah sehr gross und schlank aus. Mehr will ich dazu nicht sagen.

Barbara Siegrist

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.