Aktualisiert 05.04.2007 16:03

Mirage abgestürzt - Pilot unverletzt

Im Tschad ist ein französisches Kampfflugzeug abgestürzt. Der Pilot konnte sich mit dem Schleudersitz retten.

Er überstand den Absturz über unbewohntem Gebiet unversehrt. In seiner Mirage F1 CT hatte er eine Aufklärungsmission über dem Norden des zentralafrikanischen Landes absolviert.

Die Ursache des Unglücks war zunächst unklar. Wahrscheinlich geschah der Unfall, während das Flugzeug in der Luft aufgetankt wurde, hiess es. Dies müsse aber noch genauer untersucht werden.

Die französische Armee leistet der tschadischen Armee im Kampf gegen Rebellengruppen logistische Hilfe. Derzeit sind etwa 1100 französische Soldaten in der ehemaligen Kolonie im Einsatz. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.