Aktualisiert

Miss Bern 2006: Wählen per SMS

Es geht um die Krone: 20-Minuten-Leser können ihre Miss-Bern-Favoritin wählen. Bis Freitag werden täglich vier Kandidatinnen vorgestellt.

Die Siegerin des SMS-Votings erhält bei der Wahl am 20. Mai eine Jury-Stimme. So funktionierts: SMS (z.B. miss01 oder miss03) an 2020 senden. Ein SMS kostet 1 Franken. Und: Wer heute um 11.45 Uhr auf die Nummer 031 384 28 24 anruft, hat die Chance, 2 Tickets zur Wahlgala zu gewinnen.

Gloria Kuzmanov (20), miss01 an 2020

Schwach wird die 20-jährige Coiffeuse-Lehrtochter aus Thun bei Schoggi und Brad Pitt. Für Schönheits-OPs würde die leidenschaftliche Tänzerin nie Geld ausgeben. Mit ihrer direkten Art eckt sie hie und da an.

Virginia Schaffer (17), miss02 an 2020

Das Energiebündel aus Steffisburg spielt in der 2. Liga Basketball und tanzt Ballett. Beim Fernsehen bleibt die 17-Jährige an den «Desperate Housewives» und «Gilmore Girls» hängen. Manchmal ist sie ungeduldig.

Rebecca Glauser (21), miss03 an 2020

Windsurfen und Klettern – die angehende Pflegefachfrau liebt das Abenteuer. Sie träumt davon, um die Welt zu reisen. Die 21-Jährige aus Kirchberg will sich abgewöhnen, ständig an ihren Nägeln «z'chnüble».

Fabienne Siegenthaler (21), miss04 an 2020

Ihre Füsse gefallen der 21-Jährigen nicht, dafür mag sie ihre offene und spontane Art. Bei Latino-Rhythmen kann die kaufmännische Angestellte aus Laupen nicht stillsitzen. Sie nippt gerne an einem Cuba libre.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.