Publiziert

Fieser TrickMiss Pennsylvania gaukelt allen Leukämie vor

Zwei Jahre lang sammelt Brandi Lee Weaver-Gates (23) Spendengelder für ihre angebliche Krebstherapie. Jetzt kam ihr die Polizei auf die Schliche.

von
kle
1 / 5
Alles erfunden: Brandi Lee Weaver-Gates muss zwei Jahre ins Gefängnis.

Alles erfunden: Brandi Lee Weaver-Gates muss zwei Jahre ins Gefängnis.

Screenshot Facebook
Die 23-jährige Brandi Lee Weaver-Gates sitzt seit dem 11. August 2015 in U-Haft.

Die 23-jährige Brandi Lee Weaver-Gates sitzt seit dem 11. August 2015 in U-Haft.

Screenshot NBC News
Die ehemalige Miss Pennsylvania hatte zwei Jahre lang eine Leukämie vorgetäuscht, um damit Spendengelder zu sammeln.

Die ehemalige Miss Pennsylvania hatte zwei Jahre lang eine Leukämie vorgetäuscht, um damit Spendengelder zu sammeln.

Screenshot NBC News

Eine Ex-Miss entpuppt sich als Betrügerin: Brandi Lee Weaver-Gates, einstige Miss Pennsylvania, soll in den letzten zwei Jahren vorgetäuscht haben, an Leukämie zu leiden und Geld für eine Krebsbehandlung zu benötigen. Damit ergaunerte die 23-Jährige mehrere tausend Dollar Spendengelder.

Der Schwindel flog auf, als die Polizei von Bellefonte im US-Staat Pennsylvania einen anonymen Brief erhielt. Hinter Weaver-Gates' Krankheit stecke ein «heimtückischer Plan», hiess es darin. Die Behörden gingen der Anzeige nach.

Sie hat alle enttäuscht

Die Ermittler stellten fest, dass die Ex-Miss sich öfter nach Baltimore ins Johns Hopkins Spital bringen liess – für eine Chemotherapie, die nie stattfand. Die scheinbar Krebskranke soll sogar ihren Kopf rasiert haben, um glaubwürdig zu erscheinen, schreibt NBC News.

Im April hatte Weaver-Gates einen Event organisiert, um noch mehr Geld zu sammeln. Bei einem Benefiz-Bingo kamen an dem Abend 14'000 Dollar zusammen. Der Zeitschrift «Centre County Gazette» erzählte sie dann, wie glücklich sie sei, «auf die Güte der Menschen in schwierigen Momenten des Lebens zählen zu können».

Seit Dienstag sitzt die Betrügerin in Untersuchungshaft. Ein Gericht legte ihre Kaution auf 150'000 Dollar fest. Auch ihren Missen-Titel musste sie abgeben. «Wir fühlen uns genauso hintergangen wie alle anderen auch», sagen die Organisatoren des Schönheitswettbewerbs. «Als Miss hat man eine Vorbildfunktion zu erfüllen. Aber Brandi Lee Weaver-Gates hat uns alle enttäuscht.»

Deine Meinung