Miss USA: «Ich bin mehr als ein hübsches Gesicht»

Aktualisiert

Miss USA: «Ich bin mehr als ein hübsches Gesicht»

Die neue Miss USA kommt aus Texas. Die Afroamerikanerin hat einen Uni-Abschluss und eine eigene Firma.

Crystle Stewart konnte machte in allen drei Disziplinen der amerikanischen Miss-Wahlen eine gute Figur: Im Badeanzug, im Abendkleid und im Interview. Die 26-jährige Texanerin ist professionelles Model, hat eine Firma gegründet und betreibt unter anderem eine Eventagentur. Mit ihrem Erfolg möchte sie jungen Frauen Mut machen: «Ich möchte mit den Leuten reden und ihnen sagen, wie ich mein Ziel erreicht habe. Denn das habe ich nun erreicht.»

Stewart ist eine der wenigen farbigen Schönheitsköniginnen in der 57-jährigen Geschichte der US-Miss-Wahlen. Auf die Frage, welchen Präsidentschaftskandidaten sie bevorzuge, verhielt sie sich allerdings zurückhaltend und sagte: «Ich weiss noch nicht, mal sehen. Auf jeden Fall bin ich eine Demokratin.»

Nach der Wahl sagte Stewart: «Ich bin mehr als nur ein hübsches Gesicht. Ich habe einen Hochschulabschluss, eine Firma, ich bin professionelle Lehrerin und eine Menschenfreundin.»

(dapd)

Deine Meinung