Aktualisiert

Missbrauch unter Hypnose

Ein Hypnotiseur ist am Montag in den USA wegen sexueller Misshandlung von Kundinnen zu 90 Tage Gefängnis verurteilt worden. Der Rest der insgesamt dreijährigen Freiheitsstrafe wurde zur Bewährung ausgesetzt.

Dem 64 Jahre alten Briten, der im US-Staat Connecticut praktizierte, droht nun die Ausweisung aus den USA. Der Mann hatte gestanden, mit einem halben Dutzend Patientinnen Sex gehabt zu haben und die Treffen gefilmt zu haben. Die Opfer waren zwischen 40 und 50 Jahre alt und hatten sich unter Hypnose gegen Ängste behandeln lassen. (dapd)

Deine Meinung