Missen-Power an der Uni

Aktualisiert

Missen-Power an der Uni

Wer möchte da nicht Professor sein: Gleich im Doppelpack studieren die aktuelle und die Ex-Miss-Bern in Freiburg Medien- und Kommunikationswissenschaften.

«Wir haben uns exakt für die gleichen Haupt- und Nebenfächer entschieden», sagt Miss Bern Yvonne Würms (21). «Das muss Missen-Instinkt sein», scherzt die Freiburgerin. Am Dienstag habe sie ein SMS von ihrer Vorgängerin erhalten. «Ein Bekannter hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass auch Yvonne in Freiburg das Studium begonnen hat – da musste ich ihr schreiben», sagt Fabienne Kropf (21), die nach zwei Jahren Jus nun Medienwissenschaften studiert.

Seit der Übergabe des Missen-Krönchens in der Wahlnacht haben sich die beiden nicht mehr gesehen. «Und jetzt sitzen wir in den Vorlesungen nebeneinander», sagen die schönen Blondinen. Sehr zur Freude der Professoren und Kommilitonen.

Neben den beiden Berner Schönheiten studieren auch Miss Schweiz Christa Rigozzi und Mister Schweiz Miguel San Juan an der Freiburger Universität.

Alessandro Meocci

Deine Meinung