Aktualisiert

Misshandlungs- Vorwürfe an US-Soldaten

Fünf Soldaten sind beschuldigt, Anfang September drei Verdächtige vor deren Einweisung in eine Haftanstalt geschlagen und getreten zu haben.

Die US-Streitkräfte haben neue Missbrauchsvorwürfe gegen Soldaten im Irak veröffentlicht: Gegen fünf Soldaten wurde formell Anklage erhpben. Anfang September sollen sie drei Verdächtige vor Einweisung in eine Haftanstalt misshandelt haben.

Nähere Einzelheiten wurden nicht veröffentlicht. US-Präsident George W. Bush hatte kurz zuvor die umstrittene Politik seiner Regierung gegenüber Terrorverdächtigen verteidigt. Die bislang bekannt gewordenen Missbrauchsfälle stellt Washington als Verfehlungen einzelner Soldaten dar.

(dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.