Basketball: Mission Impossible für die Schweizer Basketballer

Aktualisiert

BasketballMission Impossible für die Schweizer Basketballer

Die Schweizer Basketball-Nationalmannschaft trifft in der Qualifikation für die EM 2015 auf Russland und Italien.

Die Schweizer Basketball-Nationalmannschaft bekommt es in der Qualifikation für die EM 2015 in der Ukraine im August mit Russland und Italien zu tun. Beide Gegner sind voraussichtlich übermächtig.

Die Schweizer bestreiten zwischen dem 10. und 27. August je ein Heim- und ein Auswärtsspiel gegen die Russen und Italiener, die beide wesentlich stärker einzuschätzen sind. Ob die Mannschaft auf den NBA-Söldner Thabo Sefolosha zurückgreifen kann, ist offen. Auf die letzten Qualifikationspartien im vergangenen Sommer hatte der Spieler der Oklahoma City Thunder verzichtet. Aber auch mit dem grossen Star würde die Aufgabe für das Team von Petar Aleksic, der seinen Vertrag als Nationaltrainer um zwei Jahre verlängerte, schwierig bis unmöglich.

Die sieben Gruppenersten sowie die sechs besten Gruppenzweiten qualifizieren sich für die EM-Endrunde.

(si)

Deine Meinung