André Reithebuch: Mister Schweiz ist wieder solo
Aktualisiert

André ReithebuchMister Schweiz ist wieder solo

Aufgepasst, Frauenwelt! Der offiziell schönste Schweizer Mann ist wieder Einzelgänger: André Reithebuch hat es Whitney Toyloy nachgemacht und sich von seiner Freundin Sarah Erni getrennt.

von
Isabelle Riederer/yvz

Das Liebes-Aus nach gerade mal vier Monaten Beziehung kam nicht überraschend. Bereits vergangene Woche gab der 22-Jährige bekannt, er und seine Freundin Sarah steckten in einer Beziehungskrise. Jetzt ist es vorbei und sie gehen getrennte Wege. «Sarah und ich haben uns definitiv getrennt», so Reithebuch zur «Schweizer Illustrierten».

Die Trennung fiel dem Zimmermann nicht leicht: «Es ist immer eine blöde Sache.» Warum hat er es dann getan? Reithebuch: «Ich möchte zu den Gründen nichts sagen.» Ist der Mister-Titel daran Schuld? «Nein, überhaupt nicht», so Reithebuch zu 20 Minuten, räumt dann aber ein, dass er während des Mister-Jahrs Single bleiben möchte: «Der Rummel um meine Person ist riesig und ich möchte das einfach keiner Frau mehr antun.»

Lag es nur am Rummel oder steckt mehr dahinter? Wie Recherchen von 20 Minuten ergaben, schien An­dré für die 24-jährige Sarah nicht unbedingt die grosse Liebe zu sein. «Sarah war oft an unseren Promoter­minen zu sehen und kam mir vor wie ein Groupie, das einfach einen von uns wollte», so ein ehemaliger Mister-Kandidat zu 20 Minuten.

Deine Meinung