Mister-Schweiz-Jury: Kernen ersetzt Winiger
Aktualisiert

Mister-Schweiz-Jury: Kernen ersetzt Winiger

Skirennfahrer Bruno Kernen ersetzt Melanie Winiger in der Jury der Mister-Schweiz-Wahl vom kommenden Samstag.

Die frühere Miss Schweiz wurde aus dem Gremium ausgeschlossen, nachdem sie sich im Vorfeld über ihre Favoriten geäussert hatte.

Mit Kernen werde die Jury optimal ergänzt, heisst es im Communiqué der Organisatoren vom Montag. Neben dem Skifahrer werden der Chefredaktor der «Schweizer Illustrierten», Marc Walder, die Moderatorinnen Nadja Zimmermann (»Glanz & Gloria») und Sonia Kraus (Pro 7) sowie die Schauspielerin Tonja Maria Zindel ihre Urteile über die schönsten Schweizer abgeben.

Winiger hatte in einem Interview mit dem TV-Magazin «Tele» ihre Favoriten benannt. Weil sie damit nach Meinung der Organisatoren die notwendige Neutralität sowie die Chancengleichheit der 16 Kandidaten gefährdete, wurde die Ex-Miss Schweiz am Wochenende aus der Jury ausgeschlossen. (sda)

Deine Meinung