Aktualisiert 07.12.2010 19:06

Laufen BL

Mit 1,62 Promille in eine Laterne

Mit 1,62 Promille im Blut ist am Montag kurz nach Mitternacht ein 31-jähriger Autofahrer in einen Laternenmasten gerast.

Der Unfallwagen. (Polizei BL)

Der Unfallwagen. (Polizei BL)

Der Mann verlor auf der Fahrt Richtung Zwingen in einer scharfen Linkskurve die Herrschaft über sein Auto. Der Aufprall war so stark, dass die Strassenlaterne aus der Fassung gerissen wurde. Zwei Personen, die im Unfallwagen mitfuhren, blieben unverletzt. Der Lenker wurde zur Kontrolle ins Spital eingewiesen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.