Aktualisiert

Mit 133 km/h durch Hochdorf gerast

Tempowahnsinn in Hochdorf: Ein Autolenker ist in der Nacht auf Sonntag mit unglaublichen 133 Stundenkilometern durch das Seetaler Dorf gerast.

«Er war mit dem Geschäftsauto unterwegs, deshalb konnten wir den Fahrer noch nicht ausfindig machen», sagt Franz Limacher von der Kapo Luzern. Bei der Geschwindigkeitskontrolle vom Wochenende sind weitere massive Tempoübertretungen festgestellt worden. Ein Viertel der insgesamt 292 gemessenen Automobilisten war zu schnell unterwegs. Von ihnen mussten drei Fahrzeuglenker beim Amtsstatthalteramt Hochdorf verzeigt werden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.