Mit 162 km/h auf den Julierpass - mit Kleinkind auf dem Beifahrersitz
Aktualisiert

Mit 162 km/h auf den Julierpass - mit Kleinkind auf dem Beifahrersitz

Mit einem Kleinkind auf den Beifahrersitz ist ein Automobilist doppelt so schnell als erlaubt über die Julierpassstrasse gerast.

Die Lenker ging der Polizei am Donnerstagnachmittag bei einer Geschwindigkeitskontrolle ins Netz, als er mit Tempo 162 statt der erlaubten 80 Kilometer pro Stunde unterwegs war, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilte. Der Führerausweis wurde ihm auf der Stelle entzogen.

(dapd)

Deine Meinung