Mit 172 km/h zum Formel-1-GP
Aktualisiert

Mit 172 km/h zum Formel-1-GP

Teurer Boxenstopp für zwei Italiener in Reiden: Die beiden Ferrarifahrer rasten in der Nacht auf Samstag auf der A2 nach Norden.

Ihr Ziel: der Formel-1-GP in Hockenheim; ihre Geschwindigkeit: 172 Stundenkilometer. Dabei überholten sie im Eichtunnel eine zivile Polizeipatrouille überholt. An Ort und Stelle mussten sie je 2000 Franken Busse bezahlen.

Deine Meinung