Aktualisiert 28.08.2005 18:44

Mit 3,48‰ am Steuer

Am Samstag baute ein 29-jähriger Autofahrer in Konstanz einen Selbstunfall.

Nachdem er um ein Haar einen Fussgänger überfahren hatte, fuhr er über einen 50 cm hohen Absatz und kam auf einem Parkplatz zum Stillstand.

Die Polizei, die den Mann in der Nähe seines Fahrzeuges antraf, testete ihn auf Alkohol. Ergebnis: 3,48 Promille.

Er habe im geparkten Fahrzeug noch schnell zwei Flaschen Korn getrunken, sagte der Mann zur Rechtfertigung.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.