Pornos für Ältere: Mit 74 noch voll im Saft
Aktualisiert

Pornos für ÄltereMit 74 noch voll im Saft

Die Marktlücke fand sich in Japan und heisst «Pornos für Ältere». Der Boom im Land der aufgehenden Sonne zieht einen der sexaktiven Rentner bis ins europäische Rampenlicht.

74 Lenze zählt Shigeo Tokuda, einer der grössten Stars der Pornofilme für Ältere. Selbstverständlich ist dies laut der Times nicht sein richtiger Name. Denn seine Frau und seine Kinder wissen nichts von seinem Dasein als Pornostar. Und wenn sies wissen, sind sie schlau genug, es nicht zu verraten.

In den letzten 14 Jahren wurden über 350 Filme mit Shigeo gedreht, die in Japan reissenden Absatz finden und der Vertreiberfirma «Glory Quest» zu Ruhm und Geld verhalfen. Die PR-Dame des Unternehmens über die Beweggründe, Pornos für Ältere zu vermarkten: «Erwachsenen-Videos mit Lolitas und Inzest-Themen sind bereits auf dem Markt. Wir wollten etwas Neues machen. Eine Beziehung zwischen einer Ehefrau und einem älteren Schwiegervater beispielsweise birgt genug Spannung für die Zuschauer.»

Shigeo will so lange im Business bleiben, wie er gecastet wird. «Menschen meines Alters schämen sich normalerweise und zögern, ihre Geschlechtsteile zu zeigen. Ich bin stolz darauf, etwas zu tun, was andere sich nicht trauen.»

Deine Meinung