Aktualisiert

Mit 900 Kilogramm hoch brennbarem Material durch den Gotthard

Ein Lastwagen mit italienischen Kennzeichen hat den Gotthard-Strassentunnel mit 900 Kilogramm hoch brennbarer Harzlösung befahren.

Ohne Bewilligung hätte der Chauffeur höchstens 50 Kilogramm, mit Bewilligung höchstens 500 Kilogramm hoch brennbares Material mit sich führen dürfen, wie ein Sprecher der Tessiner Strassenverkehrspolizei am Freitag erklärte. Die Kennzeichnung für den Transport von gefährlichem Material hatte der Chauffeur umgekehrt, so dass sie nicht mehr sichtbar war. Der Lastwagen war der Polizei am Donnerstag bei einer Schwerkehrskontrolle am Grenzübergang von Chiasso ins Netz gegangen. Die Ware stammte aus Deutschland und war für Italien bestimmt. Er wurde mit 4.200 Franken gebüsst. (dapd)

Deine Meinung