Mit 93 Km/h durch Luzern gerast

Aktualisiert

Mit 93 Km/h durch Luzern gerast

Der Luzerner Stadtpolizei ging am Samstagabend ein Raser mit 93 Stundenkilometern in die Radarfalle. Der 19-jährige Lenker musste seinen Fahrausweis an Ort und Stelle abgeben.

Laut einer Mitteilung vom Montag wurde der Personenwagen um 22.00 Uhr am Schweizerhofquai geblitzt. Die Polizei konnte den Lenker kurz darauf anhalten und befragen. Er gab an, das Fahrzeug sei neu, und er habe kurz nicht auf den Tacho geschaut. Der junge Serbe wird beim Amtsstatthalteramt Luzern verzeigt.

(sda)

Deine Meinung