Aktualisiert

Niederbipp BEMit Baseballschlägern angegriffen und beraubt

Am späten Samstagabend wurden in Niederbipp zwei Männer von Vermummten mit Baseballschlägern angegriffen und beraubt. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Am Samstag um nach 23 Uhr stiegen zwei Männer im Doktorsträssli in Niederbipp aus einem grauen Personenwagen, der sie nach Niederbipp zurück gebracht hatte, aus. Von dort wollten sie sich via Schulhaustreppe zu Fuss zu einem nahe gelegenen Restaurant begeben. Plötzlich tauchten aus unbekannter Richtung zwei unbekannte, mit Baseballschlägern bewaffnete Männer auf und schlugen auf die Opfer ein.

Einem der Opfer gelang es, sich zur Wehr zu setzen und einem der Täter einen Faustschlag ins Gesicht zu versetzen. Dem andern Opfer konnten die mit Kapuzen vermummten Angreifer aber die Wertsachen abnehmen. Darauf rannten die Täter davon. Die Opfer mussten sich zur ambulanten Behandlung, respektive zur Kontrolle ins Spital begeben.

Über die Täter ist fast nichts bekannt. Beide hatten Kapuzen über ihre Köpfe gezogen. Sie sind 175 bis 180 cm gross. Einer der Täter ist auffallend schlank und hat kurze schwarze Haare. Er hat möglicherweise vom Faustschlag eine Verletzung im Gesicht.

Die Kantonspolizei in Langenthal bittet Personen, die Beobachtungen gemacht haben, die mit dem Raubüberfall oder der Täterschaft in Zusammenhang stehen könnten, sich zu melden. Zudem werden der Lenker und der Beifahrer im grauen Personenwagen, die die beiden Männer nach Niederbipp chauffiert hatten, gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Telefon 062 390 71 01.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.