Dumm gelaufen: Mit dem Auto die Treppe runter
Aktualisiert

Dumm gelaufenMit dem Auto die Treppe runter

Ein 87-jähriger Mann hatte vor, in Binningen einzukaufen. Zu diesem Zweck wollte er sein Auto auf dem Kronenplatz parkieren. Dumm nur: Der Platz ist nur über eine Treppe erreichbar - das Auto blieb stecken.

Heutzutage kann man immer und überall einkaufen. Das dachte sich wohl der betagte Autolenker, der heute Freitagmorgen um 10.30 Uhr in Binningen BL einen Selbstunfall verursachte. In der Absicht, sein Auto direkt auf dem Kronenplatz zu parkieren, fuhr er kurzerhand über die Treppe und blieb dort stehen. Verletzt wurde niemand, wie die Kantonspolizei Baselland mitteilte.

Der 87-jährige Automobilist war mit seinem Personenwagen auf der Hauptstrasse in Binningen BL in Richtung Kronenplatz unterwegs. Da er noch etwas einkaufen wollte, entschied er sich spontan, die Besorgung in einem Geschäft am Kronenplatz zu erledigen. Da er laut Polizei der Meinung war, man könne auf dem Vorplatz parkieren, bog er vor dem Kreisel - beim Fussgängerstreifen - rechts ab.

Bei diesem Manöver überfuhr er zuerst das Trottoir und kam anschliessend auf der Treppe zum Stillstand. Es wurde niemand gefährdet oder verletzt. Das Auto musste aber durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden.

Hier taucht der Wasserporsche auf

Deine Meinung