Bankiervereinigung: Mit dem «Dankomat» auf Tour
Aktualisiert

BankiervereinigungMit dem «Dankomat» auf Tour

Die Schweizerische Bankiervereinigung feiert 2012 ihr 100-jähriges Bestehen. Mit einer neuen Kampagne wollen die Bankiers sich bei den Menschen im Land bedanken.

(Video: Keystone)

Die Schweiz und die Banken seien in einer gemeinsamen Geschichte verbunden, wird SBVg-Präsident Patrick Odier in einem Communiqué zitiert. Mit dem Dank wollten die Geldinstitute ihre Verbundenheit mit dem Land zeigen. Die verschiedenen Aktionen im Jubiläumsjahr sollen das Vertrauen und die Sympathie gegenüber den Banken stärken.

Dazu schicken die Bankiers im ganzen Jahr einen «Dankomat» auf Tour. An dem Gerät lassen sich Dankbotschaften auf Video aufzeichnen. Anschliessend werden die Botschaften auf Facebook veröffentlicht. Zudem dokumentiert ein Fotoband 100 Berufsleute als Spiegelbild der Gesellschaft. Ein Abriss in dem Buch erzählt die Geschichte der SBVg.

Die Fotos wurden von 15 jungen Fotografinnen und Fotografen geschossen und auch an einer Ausstellung gezeigt. Im Lauf des Jahres werden sie zugunsten der Stiftung «Speranza» verkauft. Diese Stiftung des Luzerner FDP-Nationalrats Otto Ineichen nimmt sich diverser sozialer Probleme von der Kinderkrippe bis zur Arbeitslosigkeit im Alter an.

(sda)

Deine Meinung