Aktualisiert 05.10.2004 17:38

Mit dem Fallschirm vom Jinmao-Building

Bei einem Sprung vom höchsten Wolkenkratzer Chinas ist der australische Fallschirmspringer Roland Simpson (35) schwer verletzt worden.

Er wurde nach seinem Sprung vom 421 Meter hohen Jinmao-Turm in Schanghai in ein Krankenhaus eingeliefert.

Simpson war einer von 38 Basejumpern aus 16 Ländern, die an einer Show-Veranstaltung teilnahmen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.