Ausflugstipp Neuchâtel: Mit dem Schiff auf dem Neuenburgersee
Das Dampfschiff Neuchâtel verkehrt auf allen drei Juraseen.

Das Dampfschiff Neuchâtel verkehrt auf allen drei Juraseen.

Schweiz Tourismus / Silvano Zeiter
Publiziert

Volldampf voraus!Mit dem Schiff auf dem Neuenburgersee

Sie schwimmt, ist gleich schwer wie ein Blauwal und wird dieses Jahr 110 Jahre alt. Das Dampfschiff Neuchâtel verkehrt auf allen drei Juraseen.

von
Leandra Reiser/Transhelvetica

Dass dieser 46 Meter lange Schaufelraddampfer noch heute während der Sommermonate von Mittwoch bis Sonntag bis zu 300 Personen über die Wasseroberflächen des Bieler-, Neuenburger- und Murtensees befördert, ist alles andere als selbstverständlich. Zwischenzeitlich konnte man an Bord der Neuchâtel bloss im Hafen und mit Fischknusperli auf dem Teller Seeluft schnuppern.

Der letzte Belle-Époque-Halbsalondampfer der Schweiz wurde 1912 von der Escher Wyss AG in Zürich gebaut. Da die Neuchâtel mit einem umklappbaren Kamin, demontierbaren Lüftern und einem in den Rumpf eingebauten Salon speziell tief konstruiert ist, kann sie unter allen Brücken des Zihl- und Broye-kanals hindurchfahren. Ab 1913 verkehrte sie täglich zwischen Neuchâtel und Biel – doch bereits ein Jahr später nahm dieser Fahrplan ein jähes Ende und die Befahrung der Route reduzierte sich auf warme Sonntage. Ab 1961 wieder regelmässig auf Fahrt, 1965 aufgrund gesunkener Nachfrage bereits wieder ausser Dienst gestellt, nach einem Kesselschaden 1969 ausrangiert: Die Neuchâtel hatte es nie leicht.

Über die Neuchâtel

Von da an verbrachte sie ihre Tage im Hafen von Neuenburg als Restaurantschiff, bis sie 1999 vom neu gegründeten Verein Tripavor gekauft wurde. Der Verein verfolgte das enthusiastische Ziel, das Schiff wieder in Betrieb zu setzen. Da jedoch die ursprünglichen Maschinen der Neuchâtel beim Umbau zum Restaurant verschrottet worden waren, mussten neue her.

Zum Glück hat das Dampfschiff ausländische Cousins: Die erhalten gebliebene Maschine des Raddampfers Ludwig Fessler, der umgebaut noch heute auf dem bayerischen Chiemsee verkehrt, bot Ersatz. Dank grosszügiger Spenden, kantonaler Unterstützung sowie einer Subvention vom Bundesamt für Kultur gelang es, den Dampfer 15 Jahre und eine Totalsanierung später wieder auf dem Wasser zum Leben zu erwecken. Seither ist sie wieder eingekehrt auf den Seen: Nostalgie pur.

Das Dampfschiff Neuchâtel verkehrt auf allen drei Juraseen, die gesamte Fahrt dauert 3,5 Stunden.

Tipps rund um den See

Strandfeeling

Insgesamt 34 Strände gibt es im Jura & Drei-Seen-Land, viele davon mit Sand. Zum Beispiel der Strand von Gletterens, wo der Sand weiss und das Wasser türkisfarben ist und die blau-weissen Kabinen an den Norden erinnern.

Eisvögel am Kanal

In La Sauge, zwischen Neuenburger- und Murtensee, befindet sich das Bird-life-Naturzentrum. 200 Vogelarten können hier beobachtet werden, darunter der Eisvogel, der sonst nur mit einem Tarnzelt zu erspähen ist, weil er auf menschliche Eindringlinge empfindlich reagiert.

Einen Eisvogel erspäht man nur sehr selten.

Einen Eisvogel erspäht man nur sehr selten.

Carl’Antonio Balzari

Apéro am Hafen

Die kleinen, farbig gestrichenen Holzkabäuschen am Hafen von Neuenburg verwandeln sich im Sommer in gemütliche Hafenbars. Hier kann man zum Beispiel bei Le Cabanon Du Naturiste ein Glas Naturwein bestellen und es sich am See gemütlich machen.

Hier kannst du es dir am Hafen gemütlich machen.

Hier kannst du es dir am Hafen gemütlich machen.

Schweiz Tourismus / Silvano Zeiter

Deine Meinung

0 Kommentare