Von Tibet bis Nepal: Mit dem Velo aufs Dach der Welt
Aktualisiert

Von Tibet bis NepalMit dem Velo aufs Dach der Welt

Parforce-Leistung eines Extrem-Mountainbikers: Thomas Dettling aus Brunnen «kletterte» mit seinem Fahrrad auf über 5000 Meter - und genoss es sogar.

Thomas Dettling jubelt auf dem Suge-la-Pass.

Thomas Dettling jubelt auf dem Suge-la-Pass.

Mit seinem Mountainbike ist er über 5000 Meter hohe Pässe von Lhasa bis Kathmandu gefahren. Insgesamt legte Dettling über 1000 km und 12 000 Höhenmeter zurück.

«Die Tage auf dem Dach der Welt genoss ich in vollen Zügen», erzählte der Präsident des Brunner Turnvereins gegenüber dem «Boten der ­Urschweiz». Eines der Ziele war auch das Base Camp des Mount Everest.

Deine Meinung