Nächtliche Dummheit: Mit dem Velo über den Kopf gefahren
Publiziert

Nächtliche DummheitMit dem Velo über den Kopf gefahren

Ein Velofahrer ist in der Nacht auf Sonntag einer 17-Jährigen über den Kopf gefahren. Die Frau hatte sich aus noch ungeklärten Gründen auf einen Veloweg gelegt.

von
huf

Eine 17-jährige Jugendliche ist am frühen Sonntagmorgen in Arlesheim von einem Velo angefahren worden. Sie erlitt Verletzungen im Gesicht und musste ins Spital gebracht werden.

Der Unfall hatte sich gegen 1.40 Uhr zugetragen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Jugendliche und ein gleichaltriger Kollege hielten sich auf der Kanalstrasse auf, einem unbeleuchteten Veloweg an der Birs. Sie legten sich zusammen auf die Strasse. Da nahte ein Velofahrer ohne Licht. Er überfuhr den Kopf der jungen Frau.

Der Velofahrer geriet mit dem Lenker seines Velos ins Schwanken, konnte aber in Richtung Basel weiterfahren, ohne anzuhalten. Möglicherweise habe er gar nicht bemerkt, dass er jemanden überfuhr, heisst es in der Mitteilung. Die Polizei sucht Zeugen und bittet den unbekannten Velofahrer, sich zu melden. (huf/sda)

Deine Meinung