Mit den Waffen einer Frau
Aktualisiert

Mit den Waffen einer Frau

Fans des Beat'em-up-Klassikers «Tekken» wird der Name Nina Williams ein Begriff sein. Die blonde Prügel-Bombe feiert diesen Frühling nun ihr Solo-Debüt im Action-Adventure «Death by Degrees».

Als Agentin im knappen Seidenkleid kloppt sie sich mit Horden von Bösewichten und beweist einmal mehr, dass sie eine absolute Martial-Arts-Meisterin ist und im Gebrauch diverser Schuss- und Schlagwaffen ein geschultes Händchen hat. Der «Knochenbrecher-Modus» erlaubt der Agentin zudem, die Gebeine ihrer Kontrahenten zu zersplittern.

Nur mit roher Gewalt kommt man jedoch nicht weit. Stealth- und Hangel-Passagen à la «Splinter Cell» sowie das Knacken diverser Tür-Codes und dergleichen fordern nicht nur die grauen Hirnzellen, sondern bringen auch die nötige Portion Abwechslung in den brutalen Prügel-Alltag.

«Death by Degrees» bietet Stunden voller Action für alle, die mit schönen Frauen auch gern mal ordentlich auf den Putz hauen. Der Europa-Release ist auf April angesetzt.

Ill-FiL

Deine Meinung