Mit der Axt auf Bijouterie los
Aktualisiert

Mit der Axt auf Bijouterie los

Bei einem Einbruch in eine Bijouterie an der Bahnhofstrasse in Zürich haben unbekannte Diebe Schmuck im Wert von mehreren zehntausend Franken.

Heute nacht, kurz nach 2.30 Uhr schlug die Täterschaft mit einer Axt eine Schaufensterscheibe der Bijouterie an der Bahnhofstrasse 44 ein. Obwohl die Stadtpolizei Zürich auf Grund des dadurch ausgelösten Alarms innert kürzester Zeit am Tatort war, gelang der Täterschaft die Flucht zu Fuss in Richtung Paradeplatz. Aus der Auslage wurden Fingerringe und Ohrstecker im Wert von mehreren zehntausend Franken gestohlen, der Sachschaden beträgt rund 15'000 Franken. Die Axt konnte unweit des Tatortes sichergestellt werden.

Deine Meinung