Kopfhörer für Audiophile: Mit der Hi-Fi-Anlage auf die Strasse

Aktualisiert

Kopfhörer für AudiophileMit der Hi-Fi-Anlage auf die Strasse

Er ist klein. Er ist leicht. Und er ist sexy: Der neue Kopfhörer P3 von Bowers & Wilkins liefert für 250 Franken High Fidelity für unterwegs. Lohnt sich das?

von
Aurel Stevens

Die englische Hifi-Schmiede Bowers & Wilkins ist bekannt für ihre sehr guten - und sehr teuren - Lautsprecher. Seit einigen Jahren «wildert» B&W im Consumer-Markt und konnte mit dem Zeppelin (Docking-Station), dem Kopfhörer P5, dem Ohrhörer C5 und dem kleinen PC-Lautsprecher MM1 zahlreiche Hörer begeistern.

Mit dem P3 folgt nun ein kompakter Kopfhörer für unterwegs im Preisbereich bis 250 Franken. B&W lud im Mai zur Premiere in London. In den legendären Abbey Roads Studios durfte die Presse den neuen Kopfhörer ausprobieren (siehe Bildstrecke).

Ist der aber süss!

Der P3 ist ein äusserst elegantes Teil. Wenn man ihn sieht, möchte man ihn sofort anfassen. Auf den ersten Blick wirkt der Kopfhörer mit seinen gewundenen Metallbügeln fast zerbrechlich. Das nur 130 Gramm leichte Stück täuscht aber: Die filigrane Konstruktion erweist sich als solide und übt auf den Kopf einen respektablen Druck aus - das hält.

Die sphärischen Klänge des Portico Quartet (Hörtipp!) wurden live abgemischt und über Funk auf den P3 übertragen. Die ersten Klangeindrücke sind positiv: Die Liveübertragung ist gut. Die Bässe sind überraschend kraftvoll, das Hihat wirkt präsent.

Zwiespältiges Hörerlebnis

Beim genaueren Hinhören in ruhiger Umgebung fallen einem folgende positiven Eigenschaften ein: Der Kopfhörer überzeugt mit einem gefälligen, warmen und kräftigen Klang. Was der P3 weniger gut beherrscht: Die Präzision lässt zu wünschen übrig - vor allem in den unteren, sehr ausgeprägten Frequenzbereichen. Woher kommt nochmal dieser Wumms? War das die Basedrum oder hat da jemand am Bass gezupft? Das vermischt der P3 leider zu einem Brei. Die Höhen sind da, wirken aber manchmal etwas dumpf und kommen zu sehr aus dem Hintergrund.

Das ist aber Lamentieren auf hohem Niveau. Der P3 weiss in jeder Stilrichtung zu gefallen und liefert einen vollen Sound. Der Kopfhörer liegt auch nach drei Alben noch angenehm auf den Ohren. Formbares Material verspricht zudem, sich bei regelmässigem Gebrauch anzupassen.

Mein einziges wirkliches Kriterium für einen guten Kopfhörer erfüllt der P3: Er lässt einen bei manchen Stücken vergessen, ob der Klang aus dem Kopfhörer oder aus der Umgebung stammt. Er liefert eine gute Klangqualität und er dämmt Umgebungsgeräusche bei gesunder Lautstärke genau richtig aus.

Stolzer Preis

Bleibt der Preis: 250 Franken sind viel Geld für einen Kopfhörer. B&W bietet ein Gerät in exzellentem Design und sehr guter Verarbeitung. Das Kabel ist mit iGeräten kompatibel (lauter, leiser, Pause, Gespräch annehmen, Mikrofon). Für inkompatible Geräte liegt ein Ersatzkabel ohne Steuerungstasten bei. Der Kopfhörer lässt sich mittels eines stabilen Mechanismus zusammenfalten und ist dann sehr kompakt. Im Paket ist eine Plastikhülle für den Transport enthalten, die angesichts ihrer Sperrigkeit wohl die wenigsten nutzen werden.

Der P3 ist ein Kauftipp, wenn Verarbeitung und Design eine grosse Rolle spielen und die Audioqualität wichtig ist. Wer einen iPhone-Stöpsel sein eigen nennt, für den ist dieser Kopfhörer eine audiophile Offenbarung. Es würde mich nicht erstaunen, wenn dieser Kopfhörer allein aufgrund seines schmucken Designs rege Verbreitung findet.

Tipp: Der «grosse Bruder»

Wer nochmals 100 Franken aus dem Portemonnaie klauben kann, dem sei der P5 empfohlen. Der grosse Bruder liegt eher zwei Klassen als eine Klasse über dem P3. Er hat alle Stärken, aber in punkto Klanggenuss sehr viel weniger Schwächen als der Neuling P3. Er ist fast ebenso kompakt, mit 195g aber etwas schwerer.

Hinweis: Der P3 benötigt wenig Energie und kann etwa am iPhone enorm laut gehört werden. Wie andere getestete Kopfhörer erlaubt der Kopfhörer sehr hohe Schallpegel, die das gesunde Mass deutlich übersteigen.

Wettbewerb

Bowers & Wilkins verlost zwei Exemplare des brandneuen P3. Nehmen Sie hier am Wettbewerb teil.

Bowers & Wilkins P3

Offener Kompakt-Kopfhörer für unterwegs

Dämmung gegen aussen: Gut

Dämmung gegen innen: Gut

Preis Liste: 249.- Franken

Lieferbar ab Juni in Schwarz oder in Weiss

Deine Meinung