Mit dem Crossover GV60 wird jetzt auch Genesis elektrisch
Der GV60 präsentiert sich als sportliches Crossover-Modell.

Der GV60 präsentiert sich als sportliches Crossover-Modell.

Genesis
Publiziert

GV60 Mit diesem Crossover wird jetzt auch Genesis elektrisch

Hyundais Edeltochter bringt nächstes Jahr mit dem GV60 ihren ersten Stromer auf den Markt.

von
Holger Holzer

Nach Hyundai und Kia bringt nun auch deren Hochpreis-Schwester Genesis ein rein elektrisches Modell auf den Markt. Der GV60 ist, wie seine Modellbrüder Ioniq 5 und EV6, ein mittelgrosser Crossover, der auf der gleichen Elektro-Plattform mit 800-Volt-Technik aufbaut. In der Schweiz dürfte er im kommenden Jahr starten.

Auch wenn die drei koreanischen Stromer technisch fast identisch sind: Optisch unterscheiden sich die drei grundlegend. Während der Hyundai Ioniq 5 futuristisch gestaltet ist und Kia EV6 mit seinen wilden Rundungen verspielter wirkt, ist der Genesis GV60 betont elegant gestaltet. Auffallend sind die zweigeteilten Scheinwerfer-Einheiten sowie die glatte Front, die das geflügelte Logo der Marke nachempfindet. Am rundlichen, coupéhaften Heck findet sich ein kleiner Spoiler, die Heckscheibe geht optisch in die C-Säule über.

Der Innenraum ist deutlich edler ausgestattet als bei den Konzerngeschwistern.

Der Innenraum ist deutlich edler ausgestattet als bei den Konzerngeschwistern.

Genesis

Das Cockpit hat ein ähnliches Grund-Layout wie das seiner Brüder, hingegen fallen die rundlichen Formen von Zier- und Funktionselementen sowie die nobleren Materialien auf. Ein Blickfänger soll der kuppelförmige, transparente Fahrstufen-Wahlschalter sein, der auch zur Ambiente-Beleuchtung dient.

Wohl 485 Kilometer Reichweite

Details zum Antrieb verrät Genesis noch nicht, doch da sind keine grossen Überraschungen zu erwarten: Er dürfte sich dem der Konzerngeschwister orientieren, die mit Heck- oder Allradantrieb und Leistungswerten bis 430 kW (585 PS) zu haben sind. Auch das 800-Volt-Batteriesystem wird übernommen: Es ermöglicht hohe Ladeleistungen jenseits von 200 kW und entsprechend kurze Ladezeiten. Die Reichweiten pro Akkufüllung dürften bei mindestens 485 Kilometern liegen. Preise sind noch nicht bekannt, die Geschwister starten bei 44'900 Franken (Ioniq 5) respektive 49'950 Franken (EV6).

Der GV60 startet nächstes Jahr auf dem Schweizer Markt. Genaue technische Daten sind noch nicht bekannt. 

Der GV60 startet nächstes Jahr auf dem Schweizer Markt. Genaue technische Daten sind noch nicht bekannt.

Genesis

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

0 Kommentare