Hochzeitsgast: Mit diesen Regeln bist du garantiert richtig angezogen
Auch als Gast soll man sich für eine Hochzeit chic machen. Wir zeigen dir ein paar Ideen.

Auch als Gast soll man sich für eine Hochzeit chic machen. Wir zeigen dir ein paar Ideen.

Instagram/jc_jonathancheung
Publiziert

Hochzeits-saisonMit diesen Outfits liegst du als Hochzeitsgast goldrichtig

Mit dem Frühling beginnt auch die Hochzeits-Saison und damit die ewige Frage, was du als Gast anziehen sollst. Wir haben ein paar Ideen für dich zusammengestellt.

von
Johanna Senn

Mit jeder Hochzeits-Einladung geht sogleich die Frage nach dem Outfit einher. Grundsätzlich gilt, sich an den Dresscode des Brautpaars zu halten. Wenn auf der Einladung keine Angaben dazu zu finden sind, keine Panik. Wir haben ein paar Ideen für dich zusammengestellt, was du als Hochzeitsgast tragen kannst, ohne dabei dem Brautpaar die Show zu stehlen. 

Für das Standesamt

Eine einfache Feier auf dem Standesamt steht bei dir auf dem Programm? Wunderbar! Das Gute daran: Du kannst die Wetterverhältnisse mehr oder weniger ignorieren. Klar, bei 30 Grad wählst du jetzt vielleicht nicht die dicke Anzughose, doch bei einer standesamtlichen Feier stehen dir als Gast modisch viele Möglichkeiten offen. Da Hochzeiten auf dem Standesamt meist weniger formell gestaltet sind als das traditionelle Fest in der Kirche, darf es nicht nur beim Brautpaar, sondern auch bei dir etwas légèrer sein. 

Das Korsett-Top, kombiniert mit einer schicken Hose, ist für Frauen eine gute Möglichkeit, einen aktuellen Trend mit dem passenden Dresscode zu verbinden. Als gewisses Etwas im Outfit nimmst du dir ein Statement-Piece dazu, wie zum Beispiel ein paar auffällige Ohrringe oder, wie bei Influencerin Matilda Djerf, eine mit Strass besetzte Tasche. 

Wenn du es extravaganter magst, probierst du den Look mit Weste, wie Influencerin Emili Sindlev ihn trägt. Natürlich fehlen hier noch Schuhe und Accessoires: Wir empfehlen Chunky Loafers.

Was immer geht: Ein leichtes Sommerkleid mit ein paar knalligen Sandalen.

Auch Männer dürfen gerne zur Farbe greifen. Wie herrlich leicht ein hellblauer Anzug wirkt, siehst du bei Stylist Marvin Korang. Trägst du gerne Plateau, ist das eine gute Möglichkeit, den eleganten Look zu brechen. 

Vehemente Hemd-Gegner greifen zu Rollkragenpullover oder T-Shirt, wie hier Schauspieler Angus Cloud.

Dein Oberteil sollte aber wirklich blitzsauber und wie neu aussehen, sonst wirkt der Look mit Shirt schnell fahrig.

Für die Outdoor-Hochzeit

Deine Freunde oder Verwandten wollen sich draussen das Ja-Wort geben? Wie schön! Doch für dich als Hochzeitsgast bringt die Outdoor-Hochzeit im Wald, am Strand oder auf einer Wiese ein paar Überlegungen mit sich – angefangen beim Schuhwerk. Klar, zum schönen Kleidchen sehen ein paar Heels sehr elegant aus. Doch sobald du mit deinen Absätzen im Morast versinkst, ist es vorbei mit der Eleganz. Darum empfiehlt sich für Outdoor-Anlässe flaches Schuhwerk. 

Dass auch flache Sandalen sehr chic aussehen können, zeigt Influencerin Camille Charrière mit ihrem grünen Seiden-Ensemble.

Da das Wetter natürlich nicht immer mitspielt, brauchst du die Möglichkeit, etwas an- oder ausziehen zu können. Wer sich für das Sommerkleid entscheidet, nimmt eine Stola mit, Gfröörlis greifen auf ein Outfit mit Blazer zurück.

Auch für Männer ist ein farbiger Blazer, etwa in einer Pastellfarbe, ein guter Begleiter: Noch ein paar Chinos dazu und einen farblich passenden Pulli – schon bist du parat für das Fest.

Männer (und natürlich auch Frauen) können sich als zusätzlichen Wärmespender einen Pullunder über Anzughose und Hemd werfen, was den Look sogleich weniger formell macht.

Je nachdem wie cool das Brautpaar drauf ist, kannst du für die Outdoorhochzeit zu deinem Outfit auch ein Paar Sneakers kombinieren. Lediglich sauber sollten sie sein.

Für den glamourösen Anlass

Deine Freunde lieben das grosse Fest und den glamourösen Auftritt? Da darfst du als Gast nachziehen. Den Look aus Abendkleid und Heels hieven zum Beispiel Opernhandschuhe aufs nächste Level.

Gerade beim klassischen Fest kannst du dich bei Jacke oder Accessoires austoben. Die Fake-Fur-Jacke zum Satinkleid sorgt zum Beispiel für Instant-Glamour und ist auch praktisch, falls es in der Kirche oder der Feier-Location der Wahl etwas zügig ist.

Das Brautpaar wünscht sich vor allen Dingen eine grosse Party? Dann darf auch dein Look etwas wilder sein. Camille Charrière kombiniert zum Beispiel das Federn-Top zur Glitzerhose. 

Für Männer ist der gute alte Dreiteiler ein zuverlässiger Begleiter. Entscheide dich statt für die klassisch schwarze Variante für ein gemustertes oder farbiges Modell, das macht das Outfit sofort spannender.

Statt Business-Schuhen kannst du auch chicen Loafers zum Anzug eine Chance geben. Das ist zwar nicht immer ganz Dresscode-Konform, sie lockern den Look aber auf. Unternehmer Jonathan Cheung zeigt, was für ein Unterschied ein bisschen Farbe im Styling macht.

Lediglich auf einen Look ganz in Schwarz solltest du verzichten, denn Schwarz ist bei Hochzeiten auch 2022 nicht immer gern gesehen.

Wurdest du dieses Jahr schon an eine Hochzeit eingeladen? Weisst du schon, was du tragen wirst?

Hol dir den Lifestyle-Push!

Dich interessieren die schönen Dinge des Lebens? Mit dem Lifestyle-Push verpasst du nichts mehr rund um Reisen, Mode und Beauty. Dazu gibts Updates über die neusten Trends aus Food, Wohnen sowie Fitness und Gesundheit.


So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «Lifestyle» an – schon läufts.

Deine Meinung

13 Kommentare