Mit DNA-Test überführt
Aktualisiert

Mit DNA-Test überführt

Ein 31-jähriger drogensüchtiger Einbrecher konnte durch einen DNA-Test überführt werden, wie die Kapo Zürich gestern mitteilte. Er beging elf Einbrüche und knackte fünf Autos. Spuren an Tatorten hätten die gleichen DNA-Werte ergeben. Die Delikte beging er zwischen April und September 2002 in der Stadt Zürich. Allein in einer Boutique und einem Messergeschäft machte der Täter Beute im Wert von über 130 000 Franken.

Deine Meinung