13.05.2017 07:58

Mini-Hängematte im Flugzeug

Mit einem Trick wird der Sitz zum Kinderbett

Endlich Ruhe auf Langstreckenflügen? Eine Erfindung aus Australien revolutioniert das Schlaferlebnis in der Economy-Klasse.

von
sei

Die Erfinderin von Fly Legsup zu Gast im australischen Frühstücksfernsehen.

So einfach wie genial: Fly Legsup ist eine Mini-Hängematte fürs Flugzeug. Die waschbare Konstruktion wird ganz einfach an der Halterung des Klapptischs befestigt und anschliessend mit aufblasbaren Kissen gepolstert. So können kleine Kinder den Flug sogar im Liegen überstehen. Der Vordersitznachbar werde davon übrigens nicht gestört, versichern die Hersteller.

Eine Idee aus Australien

Ausgetüftelt wurde die Idee von einer australischen Grossmutter. «Wir haben Familie in England und reisen deshalb oft nach Europa», erzählt Jennifer Cayzer in einer TV-Sendung. Auf einem besonders unangenehmen Flug kam ihr dann der Geistesblitz: «Ich konnte einfach nicht auf der Seite schlafen, ohne meine Beine hochzulagern.» Zusammen mit einem Luftfahrtingenieur hat sie dann das jetzige Design entwickelt.

1 / 7
So hat das Quengeln ein Ende.

So hat das Quengeln ein Ende.

Fly Legsup
Fly Legsup verwandelt den Flugzeugsitz ...

Fly Legsup verwandelt den Flugzeugsitz ...

Fly Legsup
... in ein Kinderbett.

... in ein Kinderbett.

Fly Legsup

Auch für Erwachsene bedeutet die clevere Erfindung ein Upgrade. Sie fungiert quasi als bequemere, erhöhte Fussstütze und erlaubt so verschiedene Sitz- und Liegepositionen. Nur sehr grosse Personen, die auf Langstreckenflügen ohnehin schon besonders leiden, dürften auch davon nicht profitieren.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.