Aktualisiert

Mit Fleisch gegen Terror

In israelischen Bussen sollen Säcke mit Schweinefleisch aufgehängt werden. Dies schlägt einer der führenden Rabbiner des Landes vor.

Eliezer Fisher glaubt, dass so Selbstmordattentäter abgeschreckt werden können. Grund: Weder Muslime noch Juden dürfen mit Schweinefleisch in Berührung kommen. Dieses gilt in beiden Religionen als unrein.

Der stellvertretende Verteidigungsminister, Yaacov Edri, unterstützt die Idee.

Deine Meinung