Mitten ins Pariser Herz: Mit «Fuck Tourism» Sacré-Cœur verschandelt
Aktualisiert

Mitten ins Pariser HerzMit «Fuck Tourism» Sacré-Cœur verschandelt

Sprayattacke gegen ein Touristenmagnet: Vandalen haben die Wallfahrtskirche Sacré-Cœur auf dem Montmarte beschmiert.

von
gux

Unbekannte haben ein Wahrzeichen der französischen Hauptstadt vollgesprayt: Im Eingangsbereich der Kirche Sacré-Cœur de Montmartre prangen jetzt riesige rote und schwarze Parolen wie «Nieder mit Gott», «Feuer den Kapellen», «Lang lebe die Kommune» oder «Fuck Tourism». Das meldet die Tageszeitung «La Croix». Die Bronzetüre der Basilique du Sacré-Cœur de Montmartre wie auch Mauern, der Boden und Säulen des Gotteshauses wurden bemalt.

Hintergrund der Attacke, so viel lässt sich aus den Slogans herauslesen, ist der Aufstand der «Pariser Kommune» gegen die Regierung 1871. Der Aufstand nahm seinen Anfang auf dem Montmartre-Hügel, am Dienstag wurde dessen 143. Jahrestag gefeiert.

Wenn Streber zu Vandalen werden

Die Basilique du Sacré-Cœur de Montmartre ist nach der Kathedrale Notre-Dame die zweitprominenteste Kirche von Paris. Sie wurde am Vorabend des Ersten Weltkriegs 1914 fertiggestellt. Millionen Touristen besuchen die Kirche jährlich.

Deine Meinung