Kemptthal – Mit gestohlenem Auto geflüchtet – Polizei stoppt zwei 19-Jährige auf A1

Publiziert

Kemptthal Mit gestohlenem Auto geflüchtet – Polizei stoppt zwei 19-Jährige auf A1

Zwei Männer wurden am Dienstag nach einer Verfolgungsjagd auf der A1 festgenommen.

von
Monira Djurdjevic

Auf der A1 kam es am Dienstag zu einer Festnahme. Ein News-Scout hielt die Szene auf Video fest.

Video: 20min/News-Scout

Eine Patrouille der Kantonspolizei Thurgau stellte am Dienstag um 11.45 Uhr in St. Margarethen ein gestohlenes Auto fest. Wie es in einer Mitteilung heisst, nahmen die Einsatzkräfte sofort mit Blaulicht und Sirene die Verfolgung auf. Der Autofahrer beschleunigte daraufhin sein Fahrzeug und flüchtete mit übersetzter Geschwindigkeit. Er fuhr via Lommis und Wängi bei Matzingen auf die Autobahn A1 in Richtung Zürich.

Die Kantonspolizei Zürich wurde über den Einsatz informiert und errichtete Höhe Rastplatz Kemptthal eine Strassensperre durch einen künstlichen Stau. Der Autofahrer wurde durch die Sperre gestoppt. Der 19-Jährige und sein gleichaltriger Mitfahrer konnten in der Folge festgenommen werden. Verletzt wurde niemand.

Während der Fahrt beging der flüchtende Autofahrer zahlreiche Widerhandlungen gegen das Strassenverkehrsgesetz. Die beiden Schweizer werden bei der zuständigen Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

Etwas gesehen, etwas gehört?

Schick uns deinen News-Input!

Speichere unseren Kontakt im Messenger deiner Wahl und sende spannende Videos, Fotos und Dokumente schnell und unkompliziert an die 20-Minuten-Redaktion.

Handelt es sich um einen Unfall oder ein anderes Unglück, dann alarmiere bitte zuerst die Rettungskräfte.

Die Verwendung deiner Beiträge durch 20 Minuten ist in unseren AGB geregelt: 20min.ch/agb

My 20 Minuten

Deine Meinung